Kochen und Spielen

Willkommen

Aus der Outdoor-Küche: Hähnchenschenkel auf Gemüsebett

Ein Rezept für Hähnchenschenkel auf Gemüse aus dem Dutch Oven
5.August.2019 - Lesezeit: 4 Minuten

Ganz unten im Schrank im Abstellraum stehen ein großer und ein kleiner Dutch Ovens (DO) und warten auf die zwei bis drei Einsätze im Jahr. (Für die, die nicht wissen, was das ist: Ein Dutch oben ist ein schwerer gußeiserner Topf mit drei Füßen. Dadurch kann man ihn direkt auf glühende Kohle stellen. Auch der Deckel hat einen hohen Rand, so dass man weitere Kohle obendrauf legen kann. Als Faustregel liegt ⅓ der Kohle unter dem Topf und der Rest auf dem Deckel.) Jedes Mal, wenn wir den Topf benutzen, nehm ich mir vor, das häufiger zu tun, aber leider bleibt es meist bei dem Vorsatz, denn das Kochen ist doch deutlich aufwändiger als ganz profan den Herd zu benutzen.

Gestern war es mal wieder so weit. Es gab Hähnchenschenkel auf einem Gemüsebett aus dem DO. 

Hier mein Rezept:

Aus der Outdoor-Küche: Hähnchenschenkel auf Gemüsebett

Aus der Outdoor-Küche: Steak mit gegrilltem Spargel und Mango-Salsa

Rezept für Steak mit grünem Spargel und Mango-Salsa vom Grill
9.Juni.2019 - Lesezeit: 3 Minuten

Wenn es das Wetter zulässt, wird häufig draußen gekocht, beziehungsweise gegrillt. Hinten in der Ecke steht unser kleiner Outdoor-Küchenschrank mit einer Granitarbeitsplatte. So habe ich genug Arbeitsfläche und Platz, um Dinge abzustellen oder noch etwas vorzubereiten. Außerdem sind das nötige Geschirr und andere nötige Utensilien im Schrank schnell griffbereit, ohne immer ins Haus laufen zu müssen. Unser 57er Kugelgrill (daneben im Bild) hat für zwei bis vier Personen genau die richtige Größe, wenn man eine größere indirekte Zone haben möchte. Eines der wichtigsten Features dieses Grill ist der ausklappbare Tisch. Ich kann einfach nicht genug Abstellfläche haben. Wenn nötig kann ich auf einen Gaskocher und zwei Dutch Ovens zurückgreifen, aber die bleiben meistens drinnen. Nur fließendes Wasser fehlt uns hier noch, weshalb  Vorbereitungen leider meistens drinnen erfolgen. 

Ein wunderbares und relativ schnelles Abendessen gerade jetzt in der Spargelsaison ist: Steak mit gegrilltem Spargel und Mango-Salsa.

Aus der Outdoor-Küche: Steak mit gegrilltem Spargel und Mango-Salsa

Cedro-Bergamotte-Orangen-Marmelade

Rezept für Cedro-Bergamotte-Orangen-Marmelade
16.Februar.2019 - Lesezeit: 2 Minuten

Zwar ist es etwas schwieriger, die Zutaten aufzutreiben, aber dies ist die leckerste Zitrusfrucht-Marmelade, die wir bis jetzt gemacht haben. Leicht bitter, sehr samtig und ein schönes komplexes Aroma.

Die Bergamotte ist eine Zitrusfrucht, die nur zwischen November und Februar Saison hat und in Deutschland nur schwer aufzutreiben ist. Meist wird das Öl für Parfüm verwendet, man kann die Frucht auch als Lebensmittel verwenden. 

Auch die Cedro oder Zitronatzitrone hat jetzt Saison. Diese ungewöhnliche Zitrusfrucht wird für die dicke Schale geschätzt. Wir hatte eine Cedro, die ungefähr ein Kilo wog. Aus dem Rest wurde unter anderem ein leckeres Risotto gekocht.

 Zutaten

  • Ca 400 g unbehandelte Cedro
  • 3 unbehandelte Bergamotten
  • 6 Bio-Orangen
  • Gelierzucker 2:1 im Verhältnis 1,5 Fruchtmasse zu 1 Zucker

Zubereitung

Die Cedro mit einer Gabel einstechen, sie und eine Orange für mindestens 24 Stunden in warmes Wasser einlegen und das Wasser gelegentlich wechseln. 

Der Saft aus der eingelegten Cedro pressen und die ganze Schale würfeln.

Die eingelegte Orange schälen und die Schale würfeln. Das Fruchtfleisch der Orange würfeln.

Restliche Orangen schälen und nur das Fruchtfleisch würfeln.

Die Bergamotte haben leider viele Kerne. Die Bergamotte mit Schale in Stücke schneiden und möglichst viele Kerne entfernen.

Die Fruchtmasse in einen Topf tun, mit wenig Wasser, Cedrosaft und Saft einer Orange angießen und bei geringer Hitze 20 Minuten köcheln. Pürieren, so das es etwas stückig bleibt. Zucker dazugeben und unter Rühren bis zum Gelierpunkt (ca. 10 Minuten) köcheln.

Gläser desinfizieren und heiß in Gläser füllen. 

Lecker!

Cedro-Bergamotte-Orangen-Marmelade

Ein Loblied auf die Tomatillo

Die Tomatillo - ein unbekanntes Gemüse aus Mexiko.
11.Oktober.2018 - Lesezeit: 4 Minuten

Es ist eine Weile her, das ich etwas geschrieben habe, durch den Schulanfang war viel zu tun und im Garten musste auch einiges gemacht werden. Außerdem gab es viel zu tun bei der Verarbeitung der Ernte.

Die Tomatillo ist ein in Deutschland eher unbekanntes Gemüse, das mit der bekannteren Physalis/Kapstachelbeere verwandt ist und dieser auch äußerlich ähnlich sieht. Es ist eine grüne Frucht in einer papierartigen Hülle. In Lateinamerika werden die Früchte unreif geerntet, damit sie nicht zu süß werden. In Mexiko werden sie z. B. für Suppen, Aufläufe und Salsas verwendet. Leider ist es nicht so einfach ist, frische Tomatillos zu bekommen - ich habe sie bis jetzt nur in einem Laden für mexikanische Spezialitäten in Bremen gesehen. Die Verkäuferin hat mir auch den später folgenden Auflauf als Verwendung von Tomatillos beschrieben. Tomatillos sind also keine Tomaten und lassen sich keinesfalls durch grüne Tomaten ersetzen.

Ein Loblied auf die Tomatillo

Die Suche nach dem perfekten Pizzateig

Ein Rezept für einen Pizzateig für den Grill mit Vollkornmehl.
31.Juli.2018 - Lesezeit: 5 Minuten

Irgendwie kam es, dass der 'einfache' Kugelgrill durch ein praktischeres Modell einer kanadischen Firma ersetzt wurde, obwohl er noch voll funktionsfähig ist. Es hat nicht lange gedauert, bis der alte Grill eine neue Verwendung als Pizzaofen gefunden hat. Dazu wurde ein Pizzaring einer Firma aus Löhne angeschafft. Dies ist ein Aufsatz auf den Grill, der vorne eine Öffnung für die Pizza hat. Es gibt ein praktisches Set mit Pizzaschaufel, Pizzastein und weiterem nützlichen Zubehör. Ich dachte, ja, dass man das nur einmal oder so benutzt, aber die Pizza ist wirklich so, wie man es von einer guten Pizza erwartet: Ein krosser, dünner Boden und durch die Oberhitze wird auch der Belag richtig gut gegart. Zudem geht das Backen im Grill deutlich schneller als im Backofen. 

Die Suche nach dem perfekten Pizzateig

Willkommen

Hallo, ich bin Lars. Willkommen zu meinem Blog. Hier schreibe ich über Brettspiele, die ich ausprobiert habe und über das Kochen gerne auch draußen. Dazu rezensiere ich gelegentlich Kochbücher.

Neue Posts

Größere Umbau im Garten: Endlich haben wir ein Gewächshaus

Größere Umbau im Garten: Endlich haben wir ein Gewächshaus

16.Mai.2021

Wir haben uns einen Traum erfüllt und uns ein englisches Glashaus in den Garten geholt.


Garten-Tagebuch KW15

8.April.2020

Rückblick und das Bild der Woche


Garten-Tagebuch KW14

31.März.2020

Rückblick und das Bild der Woche


Garten-Tagebuch KW 13

24.März.2020


Grundlagen zum Umgang mit Sauerteig - Sauerteigbrot mit Haferschrot

Grundlagen zum Umgang mit Sauerteig - Sauerteigbrot mit Haferschrot

15.März.2020

Das Rezept für eine Sauerteigbrot mit Hafer.