Kochen und Spielen

Willkommen

Die Suche nach dem perfekten Pizzateig

Ein Rezept für einen Pizzateig für den Grill mit Vollkornmehl.
31.Juli.2018 - Lesezeit: 5 Minuten
Die Suche nach dem perfekten Pizzateig

Irgendwie kam es, dass der 'einfache' Kugelgrill durch ein praktischeres Modell einer kanadischen Firma ersetzt wurde, obwohl er noch voll funktionsfähig ist. Es hat nicht lange gedauert, bis der alte Grill eine neue Verwendung als Pizzaofen gefunden hat. Dazu wurde ein Pizzaring einer Firma aus Löhne angeschafft. Dies ist ein Aufsatz auf den Grill, der vorne eine Öffnung für die Pizza hat. Es gibt ein praktisches Set mit Pizzaschaufel, Pizzastein und weiterem nützlichen Zubehör. Ich dachte, ja, dass man das nur einmal oder so benutzt, aber die Pizza ist wirklich so, wie man es von einer guten Pizza erwartet: Ein krosser, dünner Boden und durch die Oberhitze wird auch der Belag richtig gut gegart. Zudem geht das Backen im Grill deutlich schneller als im Backofen. 

Bildbeschreibung

Hier eine kurze Anleitung dazu: Einen Anzündkamin mit Briketts vorglühen, in den hinteren Teil des Grills schütten, dann 2 mittelgroße Stücke Holz auf die Kohle legen. Den Pizzaring aufsetzen und warten, bis sich der Pizzastein erwärmt hat. Der Pizzastein sollte nicht über dem Feuer liegen, sondern davor! Bei ca. 300 °C (Der Ring hat ein Thermometer, das normale Deckelthermometer dreht dabei fast durch) kann man die erste Pizza in den Grill schieben. Durch das Holz entsteht eine gute Oberhitze und der Pizzastein sorgt für einen krossen Boden. Da der Grill dabei extrem heiß wird, gibt es von der Firma keine Garantie dafür, dass alle Teile des Grills diese Temperaturen aushalten. Bei mir hält alles bis jetzt gut. Allerdings reicht das Holz nur für ungefähr drei Pizzen, dann muss man nachlegen. Das ist zu zweit kein Problem, jedoch muss einer das ganze Ding an den Griffen hochheben, und ein anderer legt das Holz nach.

Normale Pizzateigrezepte sind für diese Bedingungen nicht optimal. Außerdem sollte der Teig, wie die meisten Sachen aus unserer Küche, mit Vollkornmehl gemacht werden. Deshalb folgt unten unser Teig, der sich vermutlich im Laufe des Jahres noch etwas verbessert. Zum Belag: Das letzte Mal gab es eine Sorte Pizza mit Speck, Champignons und Blauschimmelkäse (Bild siehe unten) und eine Sorte mit Paprika, Käse und Rucola. Generell sollte der Belag dünn geschnitten und nicht zu feucht sein, weil dieser sonst in der kurzen Zeit nicht richtig durch ist oder der Boden unten schwarz wird. Pilze und Speck werden am besten vorgebraten.

Bildbeschreibung

Vollkorn-Pizzateig für den Grill

Zutaten

  • 175 g Weizenmehl (1050 oder 550)
  • 225 g Dinkelvollkornmehl (frisch gemahlen)
  • 230 ml Wasser
  • ⅔ Hefewürfel
  • ½ tl Salz 
  • 2-3 El Olivenöl
  • Grieß zum Ausrollen

Zubereitung

Die Hefe mit 100 ml lauwarmem Wasser, etwas Mehl und Honig verrühren und ca. 10 Minuten gehen lassen. 

Dinkel fein mahlen. Die schäumende Hefe mit dem Mehl und dem restlichen kaltem Wasser und dem Salz in der Küchenmaschine kneten.  Nach 8 Min das Öl zufügen. Ist der Teig zu fest, noch etwas Wasser zugeben. Weitere 2 Min kneten. Insgesamt mindestens 10 Minuten kneten lassen. Den Teig mindestens eine Stunde gehen lassen. 

Währenddessen aus Tomaten/Dosentomaten und Salz, wenig Chili und gehakten Kräutern (Basilikum, Rosmarin und Salbei) eine Sauce einkochen. 

Danach den Teig in Portionen von 200 g teilen. Diese rund wirken, also erst flach drücken und dann die Ränder zur Mitte falten, danach umdrehen und mit die Händen vorsichtig zu einer Kugel rollen.  Diese noch 15 Minuten gehen lassen (oder länger im Kühlschrank).

Zum Ausrollen Grieß auf eine Arbeitsfläche geben. Grieß verbrennt nicht so schnell. Das Teigstück zu einem Kreis flach drücken und dann mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Dabei muss man es mehrmals wenden. Dann mit den Händen einen etwas dickeren Rand formen.

Bildbeschreibung

Die Pizza nach Wunsch belegen, aber nicht zu viele und nicht zu feuchte Zutaten verwenden. Die Pizza nach ⅔ der Backzeit einmal um 180 Grad drehen, damit der hintere Teil nicht zu schwarz wird.

Bildbeschreibung

Willkommen

Hallo, ich bin Lars. Willkommen zu meinem Blog. Hier schreibe ich über Brettspiele, die ich ausprobiert habe und über das Kochen gerne auch draußen. Dazu rezensiere ich gelegentlich Kochbücher.

Neue Posts

Größere Umbau im Garten: Endlich haben wir ein Gewächshaus

Größere Umbau im Garten: Endlich haben wir ein Gewächshaus

16.Mai.2021

Wir haben uns einen Traum erfüllt und uns ein englisches Glashaus in den Garten geholt.


Garten-Tagebuch KW15

8.April.2020

Rückblick und das Bild der Woche


Garten-Tagebuch KW14

31.März.2020

Rückblick und das Bild der Woche


Garten-Tagebuch KW 13

24.März.2020


Grundlagen zum Umgang mit Sauerteig - Sauerteigbrot mit Haferschrot

Grundlagen zum Umgang mit Sauerteig - Sauerteigbrot mit Haferschrot

15.März.2020

Das Rezept für eine Sauerteigbrot mit Hafer.